Verlängerung für das Backfischfest

18.08.2021

In diesem Jahr mit viel Tradition, aber ohne Umzug und Feuerwerk

Das Wormser Backfischfest findet dieses Jahr nicht nur wieder statt, sondern erstmals in seiner langen Historie werden aus den traditionellen neun Festtagen sechzehn: Von Samstag, 28. August, bis Sonntag, 12. September, können Bürgerinnen und Bürger den Rummel auf dem Festplatz erleben. Neben der verlängerten Laufzeit stehen nun auch die ersten Eckpunkte zum Rahmenprogramm. Sicher ist, auf traditionsreiche Beiträge müssen die Besucher auch in diesem Jahr nicht verzichten.

„Jeder weiß, dass das Backfischfest in Worms eine große Gemeinschaftsleistung ist, in der das Herzblut vieler Akteure steckt. Deshalb freut es mich besonders, dass wir uns gemeinsam mit allen Verantwortlichen da-rauf verständigen konnten, das Backfischfest in diesem Jahr zu verlängern“, bedankt sich Oberbürgermeister Kessel insbesondere bei der Kultur- und Veranstaltungs GmbH Worms, dem Schaustellerverband Wonne-gau-Worms e.V., dem Bereich „Sicherheit und Ordnung“ der Stadt Worms, den Fischerwäädern und weiteren Akteuren. Mit der Verlängerung möchte die Stadt in erster Linie den Schaustellern entgegenkommen, da für sie die Tour im Anschluss an das Backfischfest durch die abgesagten Volksfeste in der Region ausfällt. René Bauer, Vorsitzender des Schaustellerverbands Wonnegau-Worms e.V., freut sich über die verlängerten Festtage: „Uns allen ist klar, dass dies Mehraufwand für alle bedeutet, aber wir setzen damit ein Zeichen für unsere Zunft. Und wir geben den Besuchern nach Monaten der Entbehrung die Möglichkeit, ein paar Tage mehr schöne Stunden auf dem Festplatz zu genießen.“

Das Backfischfest stellt also seine Besucherinnen und Besucher in den Vordergrund: „Aufgrund der begrenzten Besucherzahlen hoffen wir, durch die Verlängerung möglichst vielen Menschen die Möglichkeit zu bieten, das Backfischfest und seine Rahmenprogrammpunkte genießen zu können“, betont Oberbürgermeister Adolf Kessel.

Worauf sie sich im Programm freuen können, steht noch nicht gänzlich fest. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und immer mehr kristallisiert sich heraus, was im Rahmen der derzeitigen Möglichkeiten umgesetzt werden kann. Was bei der gemeinsamen Pressekonferenz im Juli noch nicht endgültig feststand, ist nun beispielsweise Gewissheit: In diesem Jahr entfällt der traditionelle Umzug sowie das Abschlussfeuerwerk. Beides hält dem Hygiene- und Sicherheitskonzept nicht stand. „Es ist bereits ein großer Erfolg unseres Hygiene- und Sicherheitskonzepts, dass in diesem Jahr das Backfischfest überhaupt stattfinden kann. Deshalb dürfen wir uns nicht über fehlende Programmpunkte ärgern, sondern sollten uns freuen über alle Beiträge, die stattfinden können“, stellt Bürgermeister Hans-Joachim Kosubek fest.

Land stützt die Fest-Planungen der Stadt

Dem Land liegen die Planungen der Stadt Worms bereits vor. Durch die steigenden Inzidenzwerte der letzten Zeit, benötigt die Stadt Worms nach der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland- Pfalz das Einvernehmen des Landes für eine Ausrichtung einer Veranstaltung dieser Größenordnung, weil die Inzidenz in Worms bei einem Wert von über 35 liegt. Dieses Einvernehmen ist hergestellt.
Folgende Rahmenbedingungen müssen dabei sichergestellt sein: Die maximale Personenanzahl auf dem Gelände des Backfischfestes muss bei unter 5.000 liegen. Zudem müssen alle Personen auf dem Festplatz entweder nachweislich geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet sein. Selbsttests sind hierbei nicht gestattet. Eine Kontakterfassung muss auch erfolgen, vornehmlich sollten Besucher deshalb die Luca-App herunterladen und bei sich führen. Oberbürgermeister Adolf Kessel setzt deshalb auf die Mithilfe der Bürgerschaft: „Die Bürgerinnen und Bürger haben lang genug auf ihr Backfischfest gewartet, wir haben als Stadt alles für seine Ausrichtung getan. Nun soll der Eintritt zum Festplatz möglichst schnell und sicher vonstattengehen. Deshalb erwarten wir von allen nicht geimpften oder genesenen Besuchern einen tagesaktuellen Test und bitten, zur schnellen und einfachen Kontakterfassung die Luca-App zu nutzen.“
Um Ansammlungen vor dem Eingang zu vermeiden, sollten die Besucher einen Nachweis einer Impfung, Genesung oder Testung handgriffbereit haben. Für die noch Ungetesteten will die Stadt Worms zusätzlich eine Teststation vor dem Eingang installieren. Ungetestet kommt aber keine Person auf das Gelände.
Alle weiteren Hygiene- und Sicherheitsvorschriften wird die Stadt noch mitteilen. Jeder Besucher kann sich aber jetzt schon sicher sein, dass die Stadt und die Polizei die Einhaltung der Abstandsregelung streng kontrollieren wird. Jeder Besucher auf dem Gelände ist auch verpflichtet Mund und Nase mit den gestatteten Maskenmodellen zu bedecken. Auf Fahrgeschäften ist diese auch zu tragen. Nur beim Verzehr von Speisen und Ge-tränken ist das Ablegen der Maske kurzfristig erlaubt. So will die Stadt die Gesundheit aller Besucherinnen und Besucher während der Festtage gewährleisten.

Buntes Rahmenprogramm beim Backfischfest 2021

Die traditionelle Eröffnung der Feierlichkeiten am ersten Backfischfest-Sonntag wird in diesem Jahr nicht wie gewohnt auf dem Marktplatz, sondern direkt auf dem Festplatz stattfinden. Derzeit planen die Verantwortlichen dort mit einer Bühne, auf der dann unter anderem das Backfischfest eröffnet wird. Unter der Woche dürfen sich Besucherinnen und Besucher wieder auf die beliebten Riesenrad-Weinproben freuen. Erstmals gibt es in diesem Jahr drei Termine für die Verköstigungen: Die Proben finden Dienstag, 31. August, Mittwoch, 1. September, sowie Freitag, 3. September, jeweils um 14 Uhr statt. Der Vorverkaufsbeginn für die Gondeln beginnt ab sofort.


Für den „Wormser Abend“, der traditionell am Backfischfest-Donnerstag stattfindet, laufen die Überlegungen noch. „Wir wollen den ‚Wormser Abend‘ auf jeden Fall umsetzen, um den vielen Beteiligten, die Brauchtum und Tradition für das Backfischfest ganz besonders vorleben, eine Bühne zu geben“, erklärt Sascha Kaiser, Geschäftsführer der Kultur und Veranstaltungs GmbH, die auch in diesem Jahr wieder das Rahmenprogramm verantwortet. Wie genau der „Wormser Abend“ ablaufen wird, ist noch nicht entschieden. Relativ fest steht aber der Lampionumzug für Kinder, der wieder am Backfischfest-Freitag, 3. September, stattfindet. Auch das Fischerstechen im Floßhafen am Sonntag, 5. September, ist geplant. Hier stehen die Verantwortlichen der KVG noch im Austausch mit den ehren-amtlichen Organisatoren und Wassersportvereinen. Ein besonderer Dank geht laut Sascha Kaiser auch an zahlreiche Partner aus der Wormser Wirtschaft, die durch ein neues Sponsoringkonzept erstmals als Unterstützer für die verschiedenen Rahmenprogrammpunkte sowie das Fest insgesamt gewonnen werden konnten. „Durch diese Unterstützung lässt sich das Rahmenprogramm des Backfischfestes in diesem Jahr wesentlich besser planen.“

Auch der Fischerwääder Verein für Brauchtumspflege will sich in diesem Jahr wieder mit ins Rahmenprogramm einbringen. Allerdings wird es keine Veranstaltungen in der Fischerweide geben, so Bojemääschter Markus Trapp: „Unsere Fischerwääder Kerb oder der klassische Fischverkauf lassen sich dieses Mal durch Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen leider nicht in der Fischerwääd umsetzen.“ Dafür verspricht Trapp, soll es auf dem Festplatz im geplanten Weindorf die in oder andere Veranstaltung geben: Am ersten Backfischfest-Sonntag wird dort ab 14 Uhr ein klassischer Frühschoppen stattfinden und auch am Tag der Fischerwääder Kerb soll in angepasster Form am 1. September dort gefeiert werden.

Dank an die Sponsoren

Das Backfischfest 2021 wird präsentiert von der Sparkasse Worms-Alzey-Ried. Die WISAG präsentiert die Riesenrad-Weinproben. Das traditionelle Fischerstechen wird von TST präsentiert. Die Volksbank Alzey-Worms eG ist Präsentator des „Wormser Abend“ beim Backfischfest. Das EWR präsentiert den Lampionumzug für Kinder. Daneben unterstützt die Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG das beliebte Volksfest.

 
 
Volksbank Alzey-Worms eG mit Niederlassung VR-Bank Mainz
Eichbaum
Wormser Zeitung / Wochenblatt / VRM
 
Schaustellerverband Worms-Wonnegau e.V.
 

Wormser Kultur-Newsletter

Melde Dich an und bleib informiert über Events und Highlights in Worms.

Folge dem Backfischfest auch bei

Das Backfischfest auf Facebook
Das Backfischfest auf instagram
 

Das Wormser Backfischfest ist eine Veranstaltung der Stadt Worms und der Kultur und Veranstaltungs GmbH Worms.

Logo Nibelungenstadt Worms
 
 

DATENSCHUTZHINWEIS

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos und Google Analytics). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.